Verkehrsregeln

Wenn ihr den Podcast unterstützen oder gar finanzieren wollt, dann müsst ihr euch noch ein Weilchen gedulden. Zunächst versuche ich ihn anders zu finanzieren, indem ich Partner und/oder Sponsoren finde (man möge sich über obige Kanäle bei mir melden, sowohl Radiosender, Karteikarten-, Notizbuch-, Stift-, Kamera- und Diktiergerätehersteller sind gleichermaßen willkommen). Sollte aus all dem nichts werden kommt entweder startnext.de oder patreon.com – möglicherweise beides. Auf jeden Fall bleibt alles kostenlos und frei verfügbar.

Abonnieren könnt ihr den Podcast via:

  • RSS
  • iTunes
  • podster.de
  • podcast.de
  • oder gleich direkt hier auf der Seite anhören bzw. herunterladen.

    Wenn ihr den Podcast noch woanders finden wollt, gebt Bescheid und ich kümmere mich darum.

    Schreiben könnt ihr mir via:

  • E-Mail an admin@autorenrennen.de
  • Twitter
  • Google+
  • moviepilot
  • linkedin
  • Xing
  • Auf facebook gibt’s mich nicht, sorry. Darüber könnt ihr euch ja noch hier beschweren:

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Schön, dass Sie kommentieren wollen, herzlich Willkommen! Vorher müssen Sie allerdings noch der Datenschutzerklärung zustimmen, sonst geht da nix. Danach speichert die Webseite Ihren Namen (muss gar nicht der sein, der in Ihrem Ausweis steht), Ihre E-Mail Adresse (egal ob echt oder erfunden), sowie Ihre IP-Adresse (egal ob echt oder verschleiert - ich hab keine Ahnung, ob Sie von Zuhause oder aus einem Internet-Café schreiben). Anders ist es mir nicht möglich zu gewährleisten, dass Sie hier kommentieren können, worüber ich mich sehr freue - denn es ist sehr frustrierend mit den mich sonst erreichenden, meist verwirrenden bis sinnfreien Werbebotschaften allein gelassen zu werden. Vielen Dank dafür, dass Sie da sind!

    Noch ein kleiner Hinweis: Kommentieren Sie zum ersten Mal, erscheint Ihr Kommentar erst nach einer Prüfung des Inhalts, einzig um Spam von der Seite fern zu halten, in der Regel dauert das nicht länger als 24 Stunden - dabei handelt es sich nicht um Zensur, sondern um das limitierte Zeitfenster der berufstätigen Person hinter diesem Blog, die Ihnen den ganzen Krempel gratis zur Verfügung stellt. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit.